Lektionen verwalten (Lesson Manager)

Wenn Sie eine Lektion mit dem Lesson Studio veröffentlicht haben, wird sie im Lesson Viewer, in Lernpfaden, im Dashboard und an anderen Stellen zur Ansicht verfügbar.

Wenn Sie Lektionen aus einer anderen Umgebung mit dem Lesson Manager importieren oder exportieren, geschieht das Gleiche mit diesen importierten Lektionen.

Es ist wichtig, einen Ort zu haben, an dem man sowohl im Lesson Studio der eigenen Umgebung erstellte sowie importierte Lektionen verwalten kann.

Hier kommt der Lesson Manager ins Spiel.

Übersicht

Die Hauptansicht des Lesson Managers zeigt alle veröffentlichten Lektionen aus allen Kursen und Kategorien. Sie können sie mithilfe der Selektoren filtern.

Im Aktionen-Menü können Sie alle möglichen Aktionen für eine einzelne Lektion sehen:

  • Bearbeiten der wichtigsten Details der Lektion (nicht den Inhalt).
  • Exportieren Sie die Lektion und importieren Sie sie in eine andere Umgebung.
  • Die xAPI herunterladen-Einstellung erlaubt Ihnen den Download der Lektion als xAPI-Paket.
  • Die Autorisierungen festlegen-Einstellung zeigt eine Liste möglicher Nutzeraktionen, die zugelassen oder gesperrt werden können.
  • Sichtbarkeit einstellen definiert, wer die Lektion ansehen kann - bestimmte Nutzer, Rollen oder Benutzergruppen.
  • Link kopieren - Im Klemmbrett erscheint ein Link, sodass Sie die Lektion mit jemandem teilen können.
  • Löschen der Lektion.

Die Details der Lektion, die Sie im Manager anpassen können, beinhalten:

  1. Sprache der Lektion erlaubt die Bearbeitung der lokalisierbaren Felder, wie den Lektionstitel und die Beschreibung. Sie können hier auch eine Standardsprache festlegen.
  2. Lektionstitel, Coverbild und Beschreibung können angepasst werden. 
  3. Verfügbarkeitszeitraum für die Lektion. Beachten Sie, dass sie nicht Anfangs- und Enddatum auswählen müssen, Sie können auch nur eines von beiden festlegen.
  4. Anzahl der Versuche beschränkt, wie oft ein Nutzer die Lektion versuchen kann.
  5. Intervall zwischen den Versuchen beschränkt, wie schnell der Nutzer die Lektion nach einem Fehlschlag erneut versuchen kann.
  6. Überprüfung erforderlich​​​​​​​ legt fest, dass zum Abschluss der Lektion eine obligatorische Benotung durch den Trainer erforderlich ist (gegeben durch das Gradebook).
  7. Zum Bestehen erforderliche Punktzahl​​​​​​​ definiert die erforderliche Punktzahl, die zum Bestehen der Lektion erforderlich ist. Eine Punktzahl unterhalb dieses Wertes wird als Fehlschlag gewertet.
  8. Geschätzte Bearbeitungszeit​​​​​​​ gibt Lernern eine Einschätzung, wie viel Zeit der Abschluss der Lektion in Anspruch nehmen wird. Diese Zeit müssen Sie selbst abschätzen.

Pakete hochladen

Um ein neues xAPI-Paket oder SCORM-Paket hochzuladen, klicken Sie auf Paket hochladen.

Bei Erfolg wird das Paket veröffentlicht und zur Ansicht für die Lerner verfügbar.

Importieren und exportieren im Lesson Manager

Sie können eine individuelle Lektion exportieren, indem Sie Exportieren im Aktionen-Menü anklicken, oder Sie können alles exportieren, indem Sie in den Einstellungen Alles exportieren anklicken.

Um eine Lektion aus einer anderen Valamis-Umgebung hochzuladen, klicken Sie auf Einstellungen -> Importieren.

Beachten Sie, dass Sie diese Dateien nur in einen anderen Lesson Manager importieren können, nicht in das Lesson Studio, da es sich um verschiedene Exportformate handelt.

Sie können die Details einer in den Lesson Manager importierten Lektion wie gewohnt bearbeiten, allerdings können Sie den Inhalt nicht verändern, wie Sie es im Lesson Studio können.