LinkedIn Kurs-Integration

LinkedIn Learning

Die LinkedIn Learning-Integration in Valamis erlaubt Unternehmen, die LinkedIn Kursbibliothek in der Valamis-Umgebung zu nutzen. Diese nahtlose Integration ermöglicht sowohl für Trainer als auch für Lerner eine Erfahrung mit dem Besten aus beiden Welten.

Zuächst stellen Sie als Administrator sicher, dass Sie einige Einstellungen im LinkedIn-Reiter in der Valamis-Administration durchgehen.

Valamis-Administration LinkedIn API-Einstellungen

LinkedIn API sollte aktiviert, und sowohl Client ID als auch Client Secret-Werte sollten aus der LinkedIn Learning API Application Provision kopiert worden sein.

  1. Loggen Sie sich bei LinkedIn Learning als Administrator ein.
  2. Klicken Sie auf Zur Administratorseite gehen und dann gehen Sie in die Einstellungen.

  1. Klicken Sie auf API Application Provision.
  2. In der LinkedIn Learning REST API Applikation generieren-Sektion stimmen Sie den Vereinbarungen zu, füllen Namen und Beschreibung aus und klicken auf Applikation generieren.
  3. Sie sehen einen neuen Dialog mit einer generierten Client ID und einem Client Secret. Sie können diese sofort in ein Klemmbrett kopieren. Später werden diese Details immer in der Applikationsliste in API Application Provision verfügbar sein.
  4. Kopieren Sie Client ID und Client Secret in die entsprechenden Felder im LinkedIn Learning-Reiter in der Valamis-Administration.
  5. Speichern Sie die Einstellungen.

Kurslokalisierung

Sie können die Kurslokalisierung aktivieren, die Ihnen erlaubt, die Lokalisierungen in den Kursen zu verwenden, die solche enthalten.

  • Wenn deaktiviert, werden Kurse in ihrer Standardsprache angezeigt.

  • Wenn Sie es aktivieren, können Sie die Sprache auswählen, in der die Nutzer die Kurse ansehen werden. Wenn der originale Kurs diese Sprache nicht unterstützt, wird sie stattdessen in der Standardsprache angezeigt.

Vergessen Sie nicht, auf Speichern zu klicken, nachdem sie fertig sind.

LinkedIn Learning xAPI-Konfiguration

Diese xAPI-Integration muss von Valamis.Systemadministratoren eingerichtet werden, also kontaktieren Sie sie für diesen Schritt. Die folgenden Schritte sind für diese Konfiguration zu tun:

  1. Als Administrator in LinkedIn Learning, klicken Sie auf Zu Admin gehen.

  2. Navigieren Sie zu den Einstellungen -> Integrationen -> Reporting APIs

  3. Öffnen Sie die xAPI-Sektion und klicken Sie auf xAPI-Integration hinzufügen

  4. Füllen Sie die Details aus:

    1. Integrationsname: Kann frei definiert werden

    2. Benutzer-Typ: E-Mail auswählen

    3. OAuth Server URL: Die URL des LinkedIn Proxy OAuth2 endpoint. Standard: {host}/o/linkedin-rest-endpoint/linkedin/oauth2/token, wobei {host} die Basis-URL des Liferay-Servers ist.

    4. Tenant Server URL: Die URL des LinkedIn Proxy xApi endpoint. Standard: {host}/o/linkedin-rest-endpoint/linkedin/xapi, wobei {host} die Basis-URL des Liferay-Servers ist.

    5. Client ID: Sie wird auf der Liferay-Seite definiert und is Valamis-Systemadministratoren bekannt. Kontaktieren Sie sie, falls nötig.

    6. Client Secret: Es wird auf dem gleichen Weg definiert, wie die Client ID.  Hinweis: Die Client ID und das Client Secret hier sind NICHT dieselben, die in der API Application Provision generiert werden.

    7. Klicken Sie auf Aktivieren.

    8. Stellen Sie sicher, dass der Status der Integration auf Aktiv steht.

Kurs-Synchronisierung

Sie können die tägliche Auto-Sync-Zeit einrichten, was automatisch die Kursliste zu dieser Tageszeit aktualisiert. Klicken Sie Speichern, um die tägliche Auto-Sync-Zeit zu speichern.

Wenn Sie seit dem letzten Update in den Kurslokalisierungs-Einstellungen die Sprache umgestellt haben, werden nur die neu geladenen Kurse in der neuen Sprache angezeigt. Unten finden Sie weitere Optionen.

Sie können die Kurse auf zwei Wegen manuell aktualisieren:

  1. Erzwingen Sie die Aktualisierung durch einen Klick auf Jetzt Synchronisieren, um die Kursliste zu aktualisieren. Dies wirkt sich auf die Sprachen in derselben Weise aus, wie die automatische Aktualisierung.
  2. Die Alle Kurse aktualisieren-Schaltfläche führt ein vollständiges Update durch, indem Sie die Liste leert und eine vollständige Liste der Kurse in der gewählten Sprache neu herunterlädt. Nutzen Sie das, um sicherzustellen, dass Ihre neuen Kurslokalisierungs-Einstellungen auf alle Kurse angewendet wird.