Übersetzungseditor

Ein Übersetzungseditor ist eine Funktion im Valamis-Administration-Portlet, die Ihnen die Anpassung Ihrer UI-Labels ermöglicht. Sie können es für jede in Valamis unterstützte Sprache nutzen.

Sie müssen die benötigten Sprachen auch in den Instanzeinstellungen von Liferay einschalten, wenn Sie sie in Valamis nutzen möchten.

Mit diesem Editor können Sie jeden Text in der Valamis-UI nach Ihren Vorlieben verändern. Wenn Sie die Übersetzung ändern oder etwas umbenennen möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Gehen Sie zur Valamis-Administration -> Übersetzungseditor.

1. Wählen Sie ein Portlet aus dem Dropdown-Menü und die Sprache, die Sie anpassen möchten.

2. Finden Sie das erforderliche Label. Sie können die Standard-Browsersuchfunktion nutzen, z.B. mit Strg+F.

3. Tippen Sie Ihren bevorzugten Text in das Eigener Wert-Feld.

4. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert.

Sie können ein Label auch vor der UI verbergen. Das ist beispielsweise nützlich, wenn Ihre Zielsprache in diesem Kontext keine Präpositionen oder Wörter verwendet. Beachten Sie, dass das Verbergen jegliche individuellen Übersetzungen löscht, die Sie zu diesem Label hinzugefügt haben.

Es ist möglich, individuelle Labels zurückzusetzen. Sie können entweder alle zurücksetzen, was alle Übersetzungen in der gesamten Lernumgebung beeinflusst, indem Sie Alle zurücksetzen im Aktionsmenü anklicken, oder nur für das aktuell ausgewählte Portlet und die gewählte Sprache, indem Sie auf Individuelle Übersetzungen zurücksetzen klicken.

Das Importieren und Exportieren eigener Werte wird ebenfalls unterstützt. Alle eigenen Werte werden in eine JSON-Datei exportiert, welche Sie dann in eine andere Valamis-Umgebung importieren können. Es wird nach Konflikten suchen und Ihnen erlauben, diese zu lösen, wie auch immer sie möchten.

Es sind verschiedene Typen von Konflikten möglich:

  1. Ein existierender eigener Wert unterscheidet sich von dem in der Datei.
  2. Ein Wert ist in der Datei als verborgen markiert, aber nicht in Ihrem Portal.
  3. Ein Wert ist im Portal verborgen, aber nicht in der Datei.

Wenn keine eigene Übersetzung im Portal hinzugefügt wurde, aber eine in der Datei vorhanden ist, wird sie einfach ohne Konflikte den eigenen Übersetzungen hinzugefügt.

Sie können den importierten Wert akzeptieren, oder den originalen eigenen Wert unverändert beibehalten. Sie können dies für jedes Label individuell entscheiden, oder auf Alle ablehnen/Alle akzeptieren klicken.

Importieren überschreibt nicht die eigenen Übersetzungen, die nicht im Konflikt mit den importierten Übersetzungen stehen.

Importieren überschreibt nicht die eigenen Übersetzungen