Finnische Streitkräfte

Einfacheres Bewerbungsverfahren mittels Onlineservice

Die finnischen Streitkräfte haben Ihr Bewerbungsverfahren für die Ausbildung von Rekruten komplett digitalisiert. Dadurch stehen nun aktuelle Informationen zu den laufenden Bewerbungsverfahren an einem Ort zur Verfügung, der für die gesamte Zielgruppe zu jeder Zeit und von überall aus zugänglich ist.

Serviceleistung als Teil der Digitalisierung

Die finnischen Streitkräfte bilden das Rückgrat der finnischen Gesellschaft. Sie sorgen für Sicherheit und bieten ein attraktives Bildungsangebot für junge wehrpflichtige Finnen zur persönlichen Weiterentwicklung.

Die finnischen Streitkräfte haben den zusätzlichen Wert digitaler Lösungen erkannt, die die Effizienz verschiedener Prozesse verbessern.

Effizienz durch Onlineservice

Statt traditioneller papierbasierter Verfahren wollten die finnischen Streitkräfte einen modernen Onlineservice einführen, um das Auswahlverfahren für die Ausbildung der Rekruten reibungsloser zu gestalten. Mit diesem Service wollen die finnischen Streitkräfte die Zielgruppe dieses Dienstes optimal erreichen, nämlich: junge Rekruten. Einen digitalen Weg, der orts- und zeitunabhängig erreichbar ist, lag als beste Lösung für diese junge Zielgruppe auf der Hand.

Zunächst werden eintausend Nutzer den Dienst in Anspruch nehmen. Jedes Jahr leisten etwa 22.000 Personen ihren Militärdienst in Finnland. Der Onlineservice wird schrittweise allen zur Verfügung gestellt. Die Verwendung einer digitalen Plattform ermöglicht es, effizienter zu arbeiten und diese Effizienz zu skalieren.

Alle Bewerbungen von Rekruten unter einem Dach

Diese Herausforderung löste Valamis mit einer Serviceplattform, die für Rekruten einfach zu bedienen und für das Personal der finnischen Streitkräfte flexibel einsetzbar ist. Zur Benutzeridentifizierung verwendet der Dienst den offiziellen Suomi.fi-Service des finnischen Staates. Nach der Identifikation in diesem Dienst kann der Benutzer die offene Stelle auswählen, die ihn am meisten interessiert, und seine Bewerbung anhand eines klar angewiesenen Bewerbungsverfahrens einreichen.

Die Einfachheit des erneuerten Bewerbungsverfahrens wird vermutlich die Bewerbungsschwelle verringern und die Kommunikation bezüglich offener Bewerbungsverfahren vereinfachen. Gleichzeitig können die IT-Sicherheitsanforderungen erfüllt werden.

Reibungslose und einfache Nutzung

Das Bewerbungsverfahren für Rekruten ist nun vollständig digitalisiert. Dieser Service wird gemäß den strikten Sicherheitsanforderungen des finnischen Militärs ausgeführt.

Am Ende steht ein einfach anwendbarer Dienst, der verglichen mit dem papierbasierten Verfahren eine bessere Benutzererfahrung bietet. Der Service wird in den beiden offiziellen Sprachen Finnlands (Finnisch und Schwedisch) sowie Englisch angeboten. Er vereinfacht den Umgang mit Angelegenheiten, die den Militärdienst oder Spezialstreitkräfte betreffen, da sich eine Person mit einer Anmeldung für mehrere Sondereinheiten bewerben kann.

„Ich finde es großartig, dass die finnische Armee ihre Dienste dank digitaler Techniken weiterentwickelt. Die Verwirklichung dieses Projekts verlief wirklich reibungslos", betont Jussi Hurskainen, CEO von Valamis.