HJK Helsinki

Finnlands führender Fußballverein trainiert virtuell

HJK Helsinki ist als Spitzenreiter unter den finnischen Profifußballvereinen bekannt. HJK hat 3.500 Sportler, von jugendlichen Teilnehmern bis hin zu Profispielern. HJK veranstaltet auch Sommercamps für Hunderte von Kindern und hat Hunderte von unterstützenden Freiwilligen. Darüber hinaus hat HJK fast 350 Trainer, die ihr Fachwissen einsetzen, um Menschen beim Fußballspielen zu helfen. Die UEFA hat errechnet, dass die Aktivitäten von HJK jedes Jahr eine soziale Rendite von fast 36 Millionen Euro schaffen.

Die Herausforderung: Zugängliche Coach-Ausbildung in einem digitalen Format anbieten

Eines der strategischen Ziele von HJK ist es, eine qualitativ hochwertige Ausbildung für Fußballtrainer anzubieten und deren Training kontinuierlich weiterzuentwickeln. In Finnland ist HJK der Sportverein, der das Beispiel für andere setzt. Daher beschloss das Managementteam von HJK, eine digitale Lernumgebung zu implementieren, um eine qualitativ hochwertige Trainerausbildung anbieten zu können und den Status als Vorreiter im finnischen Fußball zu erhalten.

Die COVID-19-Pandemie gab den Anstoß für HJKs Plan, die Lernmaterialien zu digitalisieren, da die persönliche Schulung eingestellt wurde. In Zusammenarbeit mit Valamis war HJK in der Lage, sein gesamtes Trainerausbildungsprogramm in ein digitales Format zu übertragen. Die neue Lernumgebung wurde im März 2021 eingeführt.

Vor dem Start der neuen digitalen Lernumgebung führte HJK die Schulungen persönlich durch. Nach Abschluss der Präsenzschulungen wurden die Lernmaterialien per E-Mail an die Coaches verschickt, die sich für die Schulung angemeldet hatten. Eine Herausforderung bei diesem Prozess war jedoch, dass die Trainer, die sich nicht angemeldet hatten, nicht nur die Schulung verpassten, sondern auch die Lernmaterialien, die anschließend verschickt wurden. HJK hatte auch damit zu kämpfen, dass es kein zentralisiertes System für registrierte Trainer gab und ihr System verschiedene Tabellen mit registrierten Teilnehmern auf lokalen Computern umfasste.

Die HJK hatte eine starke Vision davon, wie ihre Trainings- und Trainerregistrierung in einer digitalen Umgebung aussehen sollte. Ihre Vision beinhaltete eine einfach zu bedienende Plattform, auf der die Trainingsmaterialien gespeichert und leicht editiert werden konnten. HJK wollte, dass die Trainer in ihrer eigenen Zeit lernen können, wenn sie nicht in der Lage sind, am Live-Webinar-Training teilzunehmen. HJK benötigte auch eine besser organisierte Videobibliothek, damit die Trainer leichteren Zugang zu den Lernmaterialien haben. Schließlich wollte HJK die Fähigkeiten und die Trainingshistorie der Trainer an einem zentralen Ort sammeln und dies als Werkzeug nutzen, um die Trainer beim Aufbau ihrer Karriere zu unterstützen.

“Im März 2020 befanden wir uns plötzlich in einer Situation, in der die traditionelle Arbeitsweise für Sportvereine nicht mehr möglich war. Wir haben uns mehr als zehn Optionen für eine digitale Lernplattform angesehen und sind schließlich bei Valamis gelandet, weil es am besten zu unseren Bedürfnissen passte.”

Timo Muurinen, Executive Director, HJK Helsinki.

HJK entschied sich für die Valamis Learning Experience Plaform (LXP) als Lernlösung, weil Valamis in der Lage war, die vielen Herausforderungen zu meistern, mit denen HJK bei seinem vorherigen System für die Trainerausbildung konfrontiert war. Die Valamis LXP bot Lösungen für alle ihre Ausbildungsherausforderungen und war die einzige, die es ermöglichte, ein Register von Trainern in einer All-in-One-Lösung aufzubauen.  

Die Lösung: Eine adaptive Lernplattform hilft den Coaches bei der Entwicklung

HJK video library

Das Lesson Studio macht das Hinzufügen und Aktualisieren von Inhalten einfach

HJK bietet seinen Trainern nun ein flexibles Training in einer einfach zu bedienenden Plattform, die es ihnen ermöglicht, nach Belieben zu lernen. In Zusammenarbeit mit Valamis konnte HJK seine Trainer in der Nutzung der Lernplattform schulen und kann nun die Trainer bei ihrer lebenslangen Lernreise unterstützen. Jeder Trainer ist dafür verantwortlich, Trainingsmaterialien für ein Team von Trainern zu erstellen und dafür zu sorgen, dass diese auf dem neuesten Stand der Ausbildung bleiben. Mit dem in Valamis integrierten Lesson Studio können die Heads of Coaching auf einfache Weise Inhalte erstellen und sicherstellen, dass die Inhalte aktuell sind.

Wenn ein Coach in die Lernumgebung kommt, werden ihm Materialien aus seiner Videobibliothek angeboten, die Aufzeichnungen von früheren Schulungen enthält.

HJK bietet immer mehr Möglichkeiten für Schulungen an, die über die Videothek zeitnah abgerufen werden können.

Vor der Einführung von Valamis für alle Benutzer führte HJK einen Test der Lernplattform mit einer kleinen Gruppe von Trainern durch. Diese Gruppe konnte sich mit den Lernmaterialien vertraut machen und gleichzeitig Feedback geben, während die Leiter des Coachings lernten, Lernmaterial zu erstellen und zu verwalten und die Analysefunktion der Plattform zu nutzen.

Die Leiter des Coachings hatten zuvor keine Erfahrung im Umgang mit digitalen Lernplattformen, aber mit Hilfe der Valamis-Berater sind sie nun in der Lage, das digitale Lernen zu nutzen.

“Valamis war ein aktiver Partner beim Aufbau einer Lernplattform, die unsere Bedürfnisse erfüllt. Wir hatten eine sehr deutliche Vision davon, wie die Lernplattform sein sollte, und die Berater von Valamis haben uns geholfen, die Plattform und ihre Funktionen so zu modulieren, dass sie unseren Bedürfnissen entsprechen und wie unsere Marke aussehen.”

-Emma Järvinen, Head of Coaching, HJK Helsinki

Nach dem erfolgreichen Testlauf wurde die Plattform dem Rest der Trainer vorgestellt. Die neue digitale Lernlösung wurde den Trainern mit einem einführenden Lernpfad zusammen mit einer schriftlichen Anleitung zur Nutzung der Valamis-Plattform vorgestellt.

Die Ergebnisse

Die HJK-Trainer haben durch den Einsatz von Valamis nun viel mehr Möglichkeiten, am Training teilzunehmen. Vor der Einführung von Valamis mussten jährlich die gleichen Live-Schulungen durchgeführt werden. Jetzt kann die HJK mehr Möglichkeiten für Schulungen anbieten, auf die der Lernende zeitlich zugreifen kann. Außerdem kann das Schulungsmaterial leicht bearbeitet und aktualisiert werden.

“Ich begann damit, einen halben Tag in der neuen Lernumgebung des Clubs zu verbringen und die Materialien kennenzulernen. Ich muss sagen, dass ich von Valamis beeindruckt war!”
- Coach, HJK Helsinki

Coatch learning in digital learning platform

In der Zukunft werden digitale und Live-Schulungen aufeinander abgestimmt

Die HJK hat Pläne für die Zukunft, ihr Trainerausbildungsprogramm weiter zu entwickeln. Zum Beispiel soll die Anzahl der verfügbaren Kurse erhöht werden und ein Teil der Ausbildung wird in Lernpfaden organisiert, um ein strukturierteres Lernen zu ermöglichen. Außerdem ist geplant, das Onboarding-Training für Coaches auf die Plattform zu verlagern. HJK ist gespannt darauf, wie die Lerndaten anwachsen, wenn mehr Trainer die Plattform nutzen, da sie eine nützliche Ressource für die Entwicklung des Trainings sein werden.

“Der Sport liegt vielen Valamisianern am Herzen und wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit HJK. Ich freue mich, ein Partner bei der Entwicklung von HJKs Training auf Valamis zu sein und als einer der Ersten in Finnland das Sporttraining zu digitalisieren.”
-Petri Räsänen, CCO, Valamis

Als Sportverein ist die HJK froh, das Live-Training langsam wieder einführen zu können, da Finnland beginnt, die Pandemie-Sicherheitsvorschriften wieder zu lockern und zurückzunehmen. Das digitale Training wird jedoch weiter entwickelt und genutzt werden, auch wenn das persönliche Training wieder eingeführt wird. HJK plant, Live-Schulungen aufzuzeichnen, die zu einem späteren Zeitpunkt in Valamis' Lernlösung angesehen werden können.

Im Moment nutzt HJK das digitale Training nur für die Trainer, aber Trainerchef Järvinen hält es für möglich, dass das digitale Training in Zukunft auch von Freiwilligen, Teammanagern und Spielern genutzt werden kann.

  • Lernmodule
  • Kurse
  • Quizzes
  • Aufnahmen
Lernmodule

Die Lernenden können die Videobibliothek durchsuchen, um eine Schulung zu finden, die ihren Anforderungen entspricht.

Kurse

Lernende können an für sie relevanten Kursen teilnehmen.

Quizzes

Nach den Lernmodulen werden die Lernenden getestet.

Aufnahmen

Dank der Aufzeichnungen ist das Training nun für jeden verfügbar.

Kurze Demo anfragen

Wenn Sie wissen möchten, was Valamis sonst noch alles kann und wie das in Ihrem Unternehmen aussehen könnte, dann fragen Sie gerne eine 15-minütige Demo an!