Jenseits des Hypes: Die Realitäten des digitalen Lernens

Wie ist Ihre Erfahrung mit digitalem Lernen im Vergleich zu anderen?
Welche Technologien funktionieren wirklich in L&D und welche sind nur Hype oder Wunschdenken?

Begleiten Sie David Perring, Director of Research bei Europas HR-Branchenanalyst Nr. 1, der Fosway Group, und Janne Hietala, Chief Visionary Officer bei Valamis, um herauszufinden, worauf es beim digitalen Lernen im Jahr 2020 und darüber hinaus tatsächlich ankommt, darunter:

  • Druckfrische Erkenntnisse aus der Digital Learning Realities-Forschung 2020
  • Wie Organisationen die Bedeutung der "Erfahrung" beim Lernen heute in den Vordergrund stellen
  • Wie Unternehmen digitale Technologien nutzen, um Qualifikationslücken zu schließen
  • Was Organisationen in ihren Lernökosystemen übernehmen und wie gut es funktioniert

Datum: Dienstag, 25. Februar 2020
Dauer: 1 Stunde
Sprache: Englisch

Über den Experten

David Perring
Director of Research bei der Fosway Group
David ist seit über 30 Jahren ein Learning Professional. In dieser Zeit stand er immer an der Spitze der Lerninnovation und hat sich einen starken Sinn für Optimismus, Energie und Leidenschaft für die Transformation von organisatorischem Lernen und Leistung bewahrt.
Heute hat er eine wirklich einzigartige und privilegierte Position inne. Als Forschungsdirektor der Fosway Group untersucht er unabhängig die Erfahrungen von Anwendern und Anbietern, um zu verstehen, was im Bereich des unternehmerischen Lernens wirklich geschieht, was Veränderungen inspiriert und was wirklich einen Unterschied macht.

Über den Experten

Janne Hietala
Chief Visionary Officer
+358 40 831 42 45
Als Chief Visionary Officer lenkt Janne Valamis und seine Learning Experience Platform in die neue Ära. Er hat mit den Top-Visionären der NASA, von Gartner, IBM und anderen namhaften Unternehmen und Hochschulen zusammengearbeitet und ein epochales digitales Lernkonzept entwickelt. Janne gründete sein erstes Unternehmen im Alter von 21 Jahren. Er kam 2008 im Alter von 25 Jahren zu Valamis. Er leitete den weltweiten Vertrieb des Unternehmens und verbrachte zwei Jahre in London, um Valamis stark im britischen Markt zu etablieren. Während dieser Zeit schloss er seinen Executive MBA an der London Business School ab, einer der führenden Business Schools der Welt.