Gamification Beispiele

In eLearning und Mitarbeitertraining

Nach dem Lesen dieses Leitfadens werden Sie verstehen, wie Sie Gamifizierung beim Lernen, Trainieren und Entwickeln in Ihrer Organisation am besten etablieren, implementieren und verbessern können.

Sie werden erfahren, wie Gamification die Trainingsergebnisse, das Mitarbeiterengagement und die Kundenzufriedenheit verbessern kann.

Entdecken:

Was ist Gamification?

Unter Gamification versteht man den Prozess der Verwendung von Spielmechaniken, -elementen und -prinzipien und deren Anwendung auf Nicht-Spielkontexte, um die Nutzer besser einzubinden.

Gamifizierung kann in vielen verschiedenen Kontexten eingesetzt werden. Unternehmen wenden Gamification häufig auf Mitarbeiterschulung, Personalbeschaffung, Evaluierung und organisatorische Produktivität an.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind körperliche Aktivität, Wählerengagement und Kundenbindungsprogramme.

Der Sinn der Gamifizierung besteht darin, die Benutzer zur Auseinandersetzung mit dem Inhalt zu inspirieren. Besonders bei Aufgaben, die keinen Spaß machen, wie z.B. ein ausführliches Sicherheitstrainingsprogramm und Compliance-Training, kann Gamification ein großartiges Werkzeug sein, um den Benutzer zu motivieren und zu engagieren.

Einige Beispiele für Spielmechaniken, die bei der Gamifizierung verwendet werden, sind

  1. Ziele
    Erfüllen Sie die Aufgabe und erhalten Sie eine Belohnung, z.B. ein Abzeichen oder Punkte.
  2. Status
    Benutzer erhöhen ihre Stufe oder ihren Rang durch den Abschluss von Aktivitäten. Leaderboards zeigen, wer "gewinnt", und inspirieren die Benutzer, härter zu arbeiten, um im Wettbewerb bestehen zu können.
  3. Community
    Benutzer werden gepaart oder in Gruppen eingeteilt, um Probleme zu lösen, Aktivitäten abzuschließen oder anderweitig ein Ziel zu erreichen.
  4. Bildung
    Während des gesamten Prozesses werden dem Benutzer Tipps, Tricks und Quizfragen gegeben.
  5. Belohnungen
    Wie oben erwähnt, sind Punkte und Abzeichen übliche und nützliche Belohnungen. Andere Belohnungen könnten Rabatte, Gutscheine oder Geschenkkarten sein. Dies fördert die Motivation der Benutzer und hält das Engagement hoch.

Erfolgreiche Gamifizierung wird die intrinsische Motivation des Nutzers anzapfen, z.B. die Fähigkeit, seine Arbeit besser zu beherrschen, und gleichzeitig eine extrinsische Motivation, z.B. Belohnungen, Punkte und Abzeichen, bieten.

Wie Gamification Ihrer Organisation helfen kann

Wenn Ihre Organisation die Gamifizierung implementiert, werden Sie mehr als nur ein verstärktes Engagement der Benutzer erzielen.

Gamifizierung hilft Unternehmen, direkte und indirekte Geschäftsziele zu erreichen, indem die Spiele mit klaren Geschäftszielen verknüpft werden.

Gamifizierung kann Ihrer Organisation dabei helfen:

  • eine Lernkultur zu etablieren
  • Wissenslücken zu finden und zu beheben
  • langweilige Trainingsprogramme zu energetisieren
  • Schulungsprozesse zu modernisieren
  • effektive Onboarding-Prozesse zu schaffen
  • Mitarbeiter über Unternehmensrichtlinien, Produkte und Software auf dem Laufenden zu halten
  • das Lernen über Produkte unterhaltsam und effektiv zu gestalten
  • ein positives Employer Branding zu etablieren und zu verbreiten
  • sich mit Mitarbeitern zu verbinden und die Teambildung zu fördern
  • Mitarbeiter in neuen Technologien zu schulen
  • die Compliance-Richtlinien zu aktualisieren und zu verbessern

Gamification am Arbeitsplatz

Viele Organisationen wenden sich der Gamifizierung zu, um das Engagement und die Produktivität der Mitarbeiter zu verbessern und die Fluktuation am Arbeitsplatz zu verringern.

Gamification für das Training

Eine Organisation kann Gamifizierung in ihren bestehenden oder neuen Trainingsprogrammen einsetzen, um:

  • um neue Mitarbeiter zu onboarden
  • um bestehende Mitarbeiter umzuschulen
  • um Mitarbeiter über neue Produkte zu unterrichten
  • um das Verständnis der Mitarbeiter für die Unternehmenspolitik zu verbessern
  • um die Einhaltung der Vorschriften zu verbessern
  • um Mitarbeiter über neue Software oder Technologie zu unterrichten
  • um Mitarbeitern bei der Weiterbildung zu helfen

Gamification im Teambuilding

Zur Unterstützung der Teambildung kann die Gamifizierung eingesetzt werden:

  • um neue Teammitglieder vorzustellen und kennenzulernen
  • um Vertrauen innerhalb des Teams aufzubauen
  • um die Teamarbeit zu verbessern
  • um die Zusammenarbeit zu fördern
  • um die Moral und Motivation zu verbessern
  • um die Kommunikationsfähigkeiten zu erweitern

Gamification zur Ergebnisverbesserung

Nutzen Sie die natürliche Wettbewerbsfähigkeit Ihres Personals mit Gamification:

  • um Wettbewerbe für Verkäufe, Produktkenntnisse oder Leads zu erstellen
  • zur Erstellung von Ranglisten innerhalb von Teams, Abteilungen, Niederlassungen oder im gesamten Unternehmen
  • um den Informationsaustausch zwischen den Teams zu fördern
  • zur Verbesserung des Mitarbeiterengagements
  • um Anreize für einen großartigen Kundenservice zu schaffen

Gamification im Corporate Training

Organisationen können in ihren Trainingsprogrammen wirklich das Beste aus der Gamifizierung machen.

Es gibt drei Hauptbereiche, in denen Gamification zur Verbesserung des Trainings beitragen kann.

1. Nutzen Sie Gamifizierung, um neue Mitarbeiter zu onboarden

Die erfolgreiche Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist immer eine Herausforderung, und eine zu große Abhängigkeit von trockenen, langweiligen Einarbeitungsdokumenten, Videos und Schulungssitzungen bedeutet, dass Unternehmen die Möglichkeit verlieren, Mitarbeiter vom ersten Tag an einzubinden. Durch den Einsatz von Gamifizierung in Schulungen können Unternehmen diese Probleme vermeiden.

2. Nutzung der Gamifizierung zur Verbesserung der Trainingsergebnisse

Durch den Einsatz von Gamification während des Trainingsprozesses schafft eine Organisation eine Win-Win-Situation, in der der Mitarbeiter engagiert ist, das Lernen mehr Spaß macht und der Mitarbeiter sich viel eher an die Informationen erinnert, die ihm beigebracht werden. Mit interaktiven Methoden, die auf realen Arbeitsszenarien basieren, können Organisationen neuen Mitarbeitern helfen, die Anforderungen ihrer Rolle, die Erwartungen an das Verhalten und die organisatorischen Standards besser zu verstehen.

3. Nutzen Sie Gamifizierung, um langweiliges oder routinemäßiges Training zu einer fesselnden Erfahrung zu machen

Jede Organisation verfügt über bestimmte Sicherheits-, Compliance- oder rechtliche Verfahren, die die Mitarbeiter erlernen oder regelmäßig überprüfen müssen. Diese routinemäßigen Schulungsverfahren sind oft trocken, uninteressant oder einfach nur langweilig. Wenn ein Unternehmen die Gamifizierung nutzt, um diese Schulung zu einer ansprechenden Erfahrung zu machen, gewinnt es sicherere Mitarbeiter, die diese wichtigen Informationen viel seltener vergessen.

Virtual Reality (VR) Training Gamification

Virtuelle Realität ist die neue Grenze der Gamification in der Weiterbildung.

Jedes Jahr erkunden mehr Unternehmen VR und was es in ihre Ausbildungsprogramme einbringen kann.

Die Ausbildung in virtueller Realität ist als Werkzeug äußerst effektiv. Die Fähigkeit, vollständig in das Ausbildungsszenario einzutauchen und es in seiner Gesamtheit zu erleben, führt zu einer stärkeren Auseinandersetzung mit dem Material, zu einem besseren Verständnis der Konzepte und zu einer besseren Speicherung von Informationen. Die Branchen, die VR-Schulungen einsetzen, sind sehr unterschiedlich und zeigen das Potenzial dieser Technologie, sich in viele Szenarien einzufügen.

Virtuelle Realität kann eingesetzt werden, um Schulungsszenarien zu ersetzen, in denen es zu teuer, gefährlich, zeitaufwendig oder unrealistisch ist, dies im realen Leben zu tun. Für Piloten, Feuerwehrleute, Retter, Militär und Strafverfolgungsbehörden kann die virtuelle Realität ihnen helfen zu lernen, wie sie in hochintensiven Szenarien reagieren können, die ihnen sonst nicht zur Verfügung stünden, um sich sicher zu bewegen.

VR ist nicht nur in diesen Szenarien nützlich, sondern Organisationen aus vielen Branchen haben bereits erfolgreich VR in ihren Schulungsprogrammen eingesetzt.

  • Eisenbahnunternehmen nutzen VR zur Ausbildung von Personal vom Schaffner über den Lokführer bis hin zum Ingenieur.
  • Produzenten verwenden VR, um ihr Personal sicher an neuen Geräten zu schulen und so Fehler, Unfälle oder Schäden an Geräten zu vermeiden. Sicherheits- und Compliance-Schulungen können durch Virtual Reality zu einer ansprechenden und unvergesslichen Erfahrung gemacht werden.
  • Andere Unternehmen haben die virtuelle Realität genutzt, um ihr Verhaltenskodex-Training zu verbessern und Mitarbeiter in Situationen zu versetzen, die ihre Moral oder Entscheidungsfähigkeit auf die Probe stellen.

Virtuelle Realität kann sogar die Kommunikation, das Vertrauen und das Einfühlungsvermögen am Arbeitsplatz verbessern. Dies kann besonders bei geografisch getrennten Teams hilfreich sein, da die Schaffung eines VR-Treffpunktes den Zusammenhalt fördern kann. Die Durchführung von Schulungen mit VR kann helfen, abstrakte Ideen in konkrete, verständliche persönliche Erfahrungen umzusetzen.

Der Einsatz von Virtual Reality in einem Gamifizierungskontext in der betrieblichen Ausbildung hat zwei Nachteile.

Erstens ist es nicht billig. Es kann zwar billiger sein als einige Arten der Ausbildung vor Ort, aber es ist immer noch eine teure Technologie, die es zu nutzen gilt.

Zweitens: Obwohl die VR-Industrie schnell wächst, gibt es nicht viele Unternehmen, die VR-Schulungsprogramme erstellen können.

Gamification Beispiele

Es gibt viele Möglichkeiten für eine Organisation, Gamifizierung in den Arbeitsplatz zu integrieren. Von der Schulung bis zum täglichen Betrieb zeigen Ihnen diese Beispiele, wie Ihr Unternehmen Gamification integrieren kann.

Beispiele für erfolgreiche Gamifizierung im wirklichen Leben

1. Siemens Gamification Beispiel

Siemens setzte erfolgreich das Storytelling ein, um den Werksleitern beizubringen, wie sie ihre Anlagen besser betreiben können, und zwar mit einem Spiel, Plantville, das wertvolle Informationen zur Schulung und Entwicklung lieferte.

Die Spieler mussten in der Rolle des Betriebsleiters Probleme lösen, den Betrieb der Anlage leiten und andere wichtige Aufgaben erfüllen.

Das Feedback war sofort verfügbar, es wurden Punkte für gute Entscheidungen im Spiel vergeben, und die Manager waren engagiert.

2. Salesforce Gamification Beispiel

Salesforce nutzte ein Jagdspiel, um die Benutzer zur Interaktion mit weiteren Aspekten der Plattform zu bewegen, wobei die Benutzer bei ihrer Interaktion von einem "Hühnerjäger" bis hin zu einem "Großwildjäger" werden konnten.

Die Einhaltungsquoten stiegen, in einem Fall bis zu 40% im Vergleich zu vorher.

3. Cisco Gamification Beispiel

Cisco engagierte seine Mitarbeiter, um durch Gamifizierung zu Social-Media-Meistern zu werden.

Sie hatten ein massives Schulungsprogramm mit über 46 Kursen, das die Anwender verwirrt und überfordert hat.

Durch die Anwendung eines Lernweges, der in drei Zertifizierungsebenen unterteilt ist, sowie durch Zugangspunkte und Badges entlang des Weges und durch Teamherausforderungen vereinfachten sie den Prozess und motivierten die Benutzer.

4. Microsoft Gamification Beispiel

Microsoft setzte erfolgreich ein einfaches Spiel und Leaderboards ein, um die Sprache in seinen Programmen fehlerfrei zu halten.

Sie produzierten ein Spiel, bei dem Mitarbeiter die Genauigkeit der Sprache in ihren Programmen überprüfen sollten.

Sie führten auch absichtlich schlechte Übersetzungen ein, um die Spieler bei der Stange zu halten.

Durch die Einführung einer Rangliste zwischen den Büros auf der ganzen Welt wurden die Mitarbeiter richtig in das Spiel eingebunden, und der Effekt war äußerst groß.

5. Duolingo Gamification Beispiel

Duolingo ist das bekannteste Beispiel für den Einsatz von Gamifizierung, um das Lernen unterhaltsam und interessant zu gestalten.

Das Erlernen von Sprachen kann ein langwieriger Prozess sein und es dauert lange, bis man Ergebnisse sieht.

Mit Hilfe von Streifen, Tageszielen und einer endlichen Anzahl von Leben motivieren sie die Benutzer, sich jeden Tag einzuloggen und weiter zu lernen.

6. Yousician Gamification Beispiel

Yousician ist eine weitere Bildungsapplikation, die die Schüler motiviert, sich zu engagieren. Sie hilft den Benutzern, ein Instrument zu lernen, indem sie einen anreizgesteuerten Lernweg nutzt, der im Laufe der Zeit immer schwieriger wird.

Die Schlüsselfunktion dieser App ist die sofortige Rückmeldung, die die Benutzer erhalten, um dann in Echtzeit Verbesserungen vornehmen zu können.

7. Nike+ Run Club Gamification Beispiel

Nike, ein führendes Unternehmen in Sachen Fitness, hat diese App entwickelt, um die Nutzer zu motivieren und in ihre Fitness-Reisen einzubinden.

Mithilfe von Ranglisten, Herausforderungen, Abzeichen und Trophäen können Benutzer mit Nike+ gegen Athleten auf der ganzen Welt antreten.

Nike nutzt den Wettbewerbsdrang der Benutzer, bietet Trainingspläne, Fitnesstipps und die Möglichkeit, persönliche Verbesserungen zu verfolgen, und engagiert ihre Benutzer auf allen Ebenen.

8. ChoreWars Gamification Beispiel

Dieses einfache Programm hilft dabei, alltägliche Aufgaben in ein spannendes Abenteuer zu verwandeln.

Gewöhnliche Aufgaben werden in Schritte verwandelt, die erledigt werden müssen, damit die Charaktere ihre Reise fortsetzen können, Benutzer werden für die Erfüllung ihrer Aufgaben belohnt, und ein gesundes Stück Wettbewerb kann durch Leaderboards eingeführt werden.

9. Simple Energy Gamification Beispiel

Simple Energy wollte die Nutzer dazu inspirieren, den Energieverbrauch zu senken, und so entwickelten sie eine App, die dabei helfen sollte, die Menschen zu informieren, zu engagieren und zu motivieren, dieses Ziel zu erreichen.

Durch die Bereitstellung relevanter Informationen, den Einsatz einer Rangliste von Supersparern und kreativen Wettbewerben reduzieren die Nutzer ihren Energieverbrauch und haben gleichzeitig Spaß.

10. Swedish Speed Camera Lottery Gamification Beispiel

Um die Zahl der Geschwindigkeitsübertretungen zu reduzieren, hat die schwedische Hauptstadt Stockholm eine Lotterie ins Leben gerufen, bei der diejenigen Preise erhalten, die sich an die Verkehrsregeln halten.

Blitzer wurden bereits eingesetzt, um Geschwindigkeitsübertreter zu erwischen, aber sie erfüllten nun zwei Aufgaben - Geschwindigkeitsübertreter und diejenigen, die sich an die Geschwindigkeitsgesetze hielten, zu erwischen.

Die Personen, die sich an die Geschwindigkeitsgesetze hielten, nahmen an einer Lotterie teil, wobei der Geldpreis von den Geldstrafen abgezogen wurde, die die Geschwindigkeitsübertreter zahlten.

Es war ein massiver Erfolg, denn es senkte die Durchschnittsgeschwindigkeit auf Stockholms Straßen von 32 auf 25 Stundenkilometer.

Wie man eine effektive Gamification entwickelt.

Gamifizierung bei der Arbeit erfordert ein Verständnis der Motivationspsychologie sowie einen soliden Plan, wie die Endergebnisse aussehen sollen.

Bei der Entwicklung von Spielen für das Mitarbeiterengagement sollten Organisationen auf diese vier psychologischen Faktoren achten, die das Verhalten der Mitarbeiter beeinflussen:

1. Motivation
Die Vergabe von Belohnungen, auch nur von Punkten oder Abzeichen, motiviert die Mitarbeiter zum Engagement.

2. Kontrolle
Menschen mögen es von Natur aus, die Kontrolle über ihre Umgebung, ihre Handlungen und ihren Lernweg zu haben. Gamifizierung kann diese intrinsische Motivation anzapfen.

3. Ein klarer Weg
Die Menschen möchten den Weg zum Erfolg kennen. Gamifizierung gibt ihnen eine klare Vorstellung davon, was sie tun müssen, um erfolgreich zu sein.

4. Wettbewerb
Die meisten Menschen sind zumindest einigermaßen kompetitiv. Wenn Sie sich Ziele setzen, Punktesysteme oder unternehmensweite Ranglisten haben, können Sie diese Seite der Natur Ihrer Mitarbeiter nutzen.

Um optimal zu funktionieren, muss die Gamifizierung richtig entwickelt und umgesetzt werden. Schlecht konzipierte Gamifizierungsanwendungen oder -programme haben den gegenteiligen Effekt auf die Mitarbeiter, indem sie sie von den gewünschten Ergebnissen ablenken.

  • Klares und konkretes Erkennen, was sie durch Gamification erreichen wollen.
  • Erstellen Sie eine Liste, wie diese Ziele durch verändertes Verhalten oder veränderte Fähigkeiten erreicht werden können.
  • Entwickeln Sie die Anwendung oder das System unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Benutzererfahrung der wichtigste Faktor sein wird.
  • Stellen Sie sicher, dass die Benutzer die Endziele und den Zweck der Anwendung oder des Systems verstehen.

Sobald das Programm entwickelt und eingeführt ist, sollte die Organisation das Verhalten der Benutzer weiterhin überwachen und bei Bedarf Änderungen vornehmen, um sicherzustellen, dass das System effektiv funktioniert.

Wie Sie Gamification in Ihrer Organisation implementieren

Einfügen der Gamifizierung in bestehende Trainingsprogramme

Ihre Organisation muss nicht bei Null anfangen, um Gamifizierung zu integrieren.

Spielmechaniken können in den bestehenden Trainingsprozess eingefügt werden.

An den Punkten, an denen Ihr gegenwärtiges Training das Lösen von Problemen beinhaltet, indem Sie sich reale Beispiele von Herausforderungen und sich ändernden Verhaltensweisen ansehen, können Quizzes eingesetzt werden, wobei ein punktbasiertes Leaderboard oder Abzeichen hohe Punktzahlen belohnen.

Motivation durch Belohnungen

Durch die Vergabe von Punkten für die Erledigung von Aufgaben, Abzeichen für die Höherqualifizierung oder die Anerkennung für den erfolgreichen Abschluss eines Ausbildungsweges können die Mitarbeiter an das Ausbildungsprogramm gebunden werden.

Mit Hilfe eines Punktesystems können Mitarbeiter verschiedene reale Belohnungen verdienen, wie einen zusätzlichen freien Tag oder eine Geschenkkarte.

Verwenden Sie Storytelling, um zu motivieren

Die Entwicklung eines Spiels, das den täglichen Abläufen und Aufgaben einer bestimmten Rolle mit Hilfe von dynamischem Storytelling folgt, kann die Mitarbeiter in die Aktivität einbinden.

Lassen Sie die Mitarbeiter die Rolle durchspielen, Probleme lösen, Entscheidungen treffen und Lösungen bewerten.

Die Ergebnisse werden Ihnen zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen, und den Mitarbeitern zeigen, wie sie ihre Rolle besser erfüllen können.

Den Wettbewerb nutzen, um das Produktwissen zu fördern

Jede Organisation, die ständig neue Produkte einführt, kennt die Herausforderung, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter mit den Spezifikationen vertraut sind.

Mit dem natürlichen Wunsch zu konkurrieren, können Organisationen Produktwissen in ein Spiel verwandeln, indem sie Quizzes, Punkte und ein Leaderboard-System nutzen, um Mitarbeiter zu inspirieren, neues Produktwissen zu beherrschen.

Legen Sie einen Lernpfad fest

Wenn eine neue Technologie, ein neues Produkt oder eine neue Software eingeführt wird, kann es eine Herausforderung sein, dafür zu sorgen, dass sich die Mitarbeiter umfassend damit befassen.

Ein erfolgreiches Beispiel für Gamification wäre die Entwicklung eines Pfades, der Herausforderungen und Quizfragen mit einem Punktesystem und einer Rangliste verbindet. Die Mitarbeiter entwickeln ihr Wissen durch dieses System und konkurrieren dabei mit ihren Kollegen darum, wer die Software vollständig beherrscht.

Fazit

All diese Ideen, wie Gamifizierung am Arbeitsplatz umgesetzt werden kann, zielen auf den menschlichen Wunsch ab, einen klaren Weg zu gehen, für Aktivitäten belohnt zu werden und den Wettbewerbsgeist zu fördern.

Die besten Gamification-Beispiele haben nicht unbedingt den meisten Schnickschnack, obwohl man Spitzentechnologie, wie virtuelle 3D-Umgebungen, integrieren könnte. Vielmehr sind sie auf die Umgebung, den Benutzer und die Endziele der Organisation zugeschnitten.

Negative Auswirkungen einer schlechten Umsetzung

Es gibt einige Fälle, in denen die Gamifizierung, wenn sie nicht richtig durchdacht und integriert wird, die Mitarbeiter aktiv aus dem Unternehmen herauszieht.

Omnicare, ein amerikanischer Anbieter von Gesundheits- und Apothekenleistungen, versuchte, ihr System zu gamifizieren, um die Effizienz zu steigern.

Der Plan bestand darin, die Zeit, die jede Kundeninteraktion in Anspruch nahm, zu reduzieren, indem die Helpdesk-Mitarbeiter zeitlich eingeteilt wurden, indem Punkte und eine Rangliste verwendet wurden, um zu zeigen, wer gewinnt, und indem ein Belohnungssystem eingeführt wurde.

Der Effekt war eine Zunahme sowohl der Wartezeiten als auch der Mitarbeiterfluktuation. Die Mitarbeiter hatten das Gefühl, dass sie zu sehr überwacht wurden, dass Feedback nicht hilfreich war und dass sie zu einer unterdurchschnittlichen Betreuung gedrängt wurden.

Das System wurde schließlich korrigiert, indem man sich auf das Erreichte und nicht auf Wartezeiten konzentrierte.

Bei der Entwicklung eines Gamifizierungssystems muss die Organisation sorgfältig über das gewünschte Ergebnis nachdenken, ein gut durchdachtes System implementieren, das den Mitarbeitern hilft, die für sie festgelegten Ziele zu erreichen, und auf das Feedback der Mitarbeiter eingehen.