Die digitale Transformation des Lernens - Warum wir einen neuen „Apollo-Effekt" brauchen

 

Wir kommen an einen Punkt, an dem die rasche Entwicklung neuer Technologien im Bereich Bildung, Unterrichtsentwicklung und Lernen große Mengen an Inhalten und Wissen produziert, die für Lerner aller Altersstufen orts-und zeitunabhängig erreichbar sind, vorausgesetzt, sie haben Zugang zum Internet.

Das White Paper öffnet den Kontext der digitalen Transformation und wie dies die Personalentwicklung sowie das sich wandelnde Wesen von Arbeit beeinflusst. Empirische Fallstudien bieten Einblicke in Lernprozesse führender Unternehmen, und die digitale Learning Experience Plattform wird als eine mögliche Lösung für die zukünftigen Herausforderungen der digitalen Transformation des Lernens beschrieben.

Am Ende des White Papers fassen die Autoren die Schlüsselerkenntnisse zusammen, wie Organisationen sich auf die digitale Transformation des Lernens vorbereiten können. Dieses Dokument richtet sich vorrangig an CIOs, CHROs, CEOs und andere, die für Lernen und Entwicklung in Organisationen verantwortlich sind.

Über den Experten

Dr. Charles Camarda, Sr. Advisor für Engineering Development, NASA Langley Research Center

Charles Camarda

Sr. Advisor für Engineering Development, NASA Langley Research Center

Dr. Camarda hat 43 Jahre Erfahrung als Forschungs-Wissenschaftler/Ingenieur für thermale Strukturen bei Hyperschallfahrzeugen bei der NASA, als Astronaut auf der STS-114 (Wiederaufnahme der Flugtätigkeit des Space Shuttles nach der Columbia-Tragödie), als Director of Engineering in NASA's Johnson Space Center, und nun als Senior Advisor für Engineering Development in NASA's Langley Research Center. Sein Fokus ist die Entwicklung von Werkzeugen und Methoden, um die digitale Transformation des Lernens und der Bildung zu ermöglichen und die Art, wie wir im 21. Jahrhundert Probleme lösen, zu revolutionieren.

Über den Experten

Janne Hietala, Chief Visionary Officer at Valamis

Janne Hietala

Chief Visionary Officer

+358 40 831 42 45

Als Chief Visionary Officer lenkt Janne Valamis und seine Learning Experience Platform in die neue Ära. Er hat mit den Top-Visionären der NASA, von Gartner, IBM und anderen namhaften Unternehmen und Hochschulen zusammengearbeitet und ein epochales digitales Lernkonzept entwickelt. Janne gründete sein erstes Unternehmen im Alter von 21 Jahren. Er kam 2008 im Alter von 25 Jahren zu Valamis. Er leitete den weltweiten Vertrieb des Unternehmens und verbrachte zwei Jahre in London, um Valamis stark im britischen Markt zu etablieren. Während dieser Zeit schloss er seinen Executive MBA an der London Business School ab, einer der führenden Business Schools der Welt.