Was sagen Ihnen Ihre Lerndaten wirklich?

Webinar on Demand

Daten sind ein mächtiger Aktivposten bei der Entscheidungsfindung, und wir alle haben Zugang zu einer oder mehreren Datenquellen. Ein Verständnis dafür zu entwickeln, was die Erkenntnisse aus den Daten zeigen können, kann eine leitende Kraft bei der Unterscheidung sein, welche Daten zu nutzen sind, und praktische Wege aufzeigen, wie sie genutzt werden können.

Sehen Sie sich unser Webinar mit Lori-Niles Hofmann und Christopher Cameron an und lassen Sie sich Ihre Fragen zu den Lerndaten beantworten:

  • Welche Daten stehen Ihnen zur Verfügung, und was zeigen sie Ihnen?
  • Wie können Sie Ihre Daten nutzen, um Veränderungen in Ihrer Organisation zu ermöglichen? 
  • Wie können Sie Lerndaten mit Geschäftsmetriken und KPIs kombinieren?
  • Wie können Sie Ihre Daten nutzen, um Beratungsgespräche zur Verbesserung der Leistung zu führen?

Aufgenommen am: Donnerstag, 23. April 2020
Dauer: 1 Stunde
Sprache: Englisch

Über den Experten

Lori Niles-Hofmann
Senior Learning Transformation Strategist
Lori Niles-Hofmann ist eine Lernstrategin mit L&D-Erfahrung im internationalen Bankwesen, in der Managementberatung und im Marketing, mit Arbeitgebern wie Fuse Universal, Scotiabank und KPMG. Lori ist eine anerkannte und einflussreiche Rednerin auf Lernkonferenzen, insbesondere zur Förderung der Nutzung von Daten bei der Entscheidungsfindung im Lernbereich, und ist Autorin des Buches Data-Driven Learning Design. Lori ist Mitbegründerin von NilesNolen, einer maßgeschneiderten Lernagentur, die Organisationen bei der groß angelegten Umgestaltung des digitalen Lernens unterstützt.

Über den Experten

Christopher Cameron
Director of Strategic Accounts, Valamis
Seit einem Jahrzehnt hilft Chris Unternehmen, durch Technologie Mehrwert und Produktivität zu schaffen. Bei Valamis konzentriert er sich darauf, Kunden dabei zu helfen, die wahren Auswirkungen des Lernens auf ihr Unternehmen zu verstehen, indem er untersucht, wie die Technologie ihnen die Informationen über das Lernverhalten der Mitarbeiter, die Qualifikationslücken und die organisatorischen Kompetenzen zur Verfügung stellen kann, die sie benötigen, um bessere strategische Entscheidungen im Bereich L&D und in ihrem Unternehmen insgesamt zu treffen.