Digitale Transformation der Belegschaft - Human Touch für die KI-Revolution schaffen

Wir glauben, dass Unternehmen für den Erfolg in dieser technologischen Revolution sicherstellen müssen, dass Ihre Angestellten bereit sind, sich den neuen Herausforderungen und Gelegenheiten zu stellen.

Laden Sie das Whitepaper herunter:

  • Verstehen Sie, wie die Arbeitskräfte sich verändern
  • Erfahren Sie, wie man Lernen für Ihr Unternehmen optimal aufbaut
  • Erhalten Sie Einblicke in die wirtschaftlichen Aspekte unseres Lernmodells

Die Digitalisierung beeinflusst sowohl Geschäftsprozesse, als auch die Arbeitskultur. Durch KI-unterstützte, intelligente Automatisierung werden alte Berufe aussterben und neue Berufe werden mit steigendem Tempo geschaffen. Neue Fähigkeiten werden gebraucht. Wenn Qualifikationslücken ignoriert werden oder wenn Führungskräfte veraltete Trainingsmethoden aufrechterhalten, ist der einzige Weg, diese Fähigkeitslücken zu füllen, das Entlassen und neue Einstellen großer Bereiche der Belegschaft. Das ist jedoch weder wirtschaftlich noch sozial nachhaltig, daher sind Umschulungsprogramme erforderlich, um Unternehmen dabei zu helfen, diese neuen Technologien auszunutzen.

Wir haben dieses Whitepaper verfasst, um Einsichten in die Vorteile von proaktivem Umschulen bzw. Reskilling zu geben und Ihnen dabei zu helfen, die wirtschaftlichen Aspekte des Lernens besser zu verstehen. Unabhängig davon ob Sie ein CEO, eine Führungskraft, ein HR-Experte oder ein L&D-Spezialist sind, wird Ihnen dieses Whitepaper Ideen liefern, wie Sie sowohl wirtschaftlich, als auch sozial nachhaltige Schulungs- und Trainingsprogramme in Ihrem Unternehmen ermöglichen können.

Über den Experten

Janne Hietala
Chief Visionary Officer
+358 40 831 42 45
Als Chief Visionary Officer lenkt Janne Valamis und seine Learning Experience Platform in die neue Ära. Er hat mit den Top-Visionären der NASA, von Gartner, IBM und anderen namhaften Unternehmen und Hochschulen zusammengearbeitet und ein epochales digitales Lernkonzept entwickelt. Janne gründete sein erstes Unternehmen im Alter von 21 Jahren. Er kam 2008 im Alter von 25 Jahren zu Valamis. Er leitete den weltweiten Vertrieb des Unternehmens und verbrachte zwei Jahre in London, um Valamis stark im britischen Markt zu etablieren. Während dieser Zeit schloss er seinen Executive MBA an der London Business School ab, einer der führenden Business Schools der Welt.